S wie Siedler von Catan Abend - Glückspärchen
K wie Kanaren Silvesterkreuzfahrt
15. April 2022
 
 

Das beliebte Brettspiel als Duell

Wenn die Kinder abends im Bett sind, dann beginnt unsere Paarzeit. Auf der Couch Serien durchsuchten? Machen wir auch, aber viel lieber spielen wir Escape- und Brettspiele und unterhalten uns dabei. Eines unserer Lieblingsspiele?

Die Siedler von Catan
Seit 1995 gehört das Brettspiel zu den Spieleklassikern schlechthin und ist nach Monopoly das zweitbeliebteste Brettspiel überhaupt. Das Spielprinzip ist leicht erklärt: Man verhandelt und tauscht Rohstoffe, um auf dem Spielfeld erfolgreich Siedlungen zu gründen und Straßen zu bauen. Bei jedem Spiel entsteht so eine ganz neue Welt auf dem Spielbrett, was es besonders vielseitig macht. Ein großer Hype entwickelte sich im Silicon Valley. So outete sich Mark Zuckerberg als Fan und auch in der Fernsehserie Big Bang Theory wurde das Spiel thematisiert. LinkedIn-Gründer Reid Hoffman ließ sich eine Silicon-Valley-Version von Catan entwickeln und nutzt diese angeblich als Bewerbungsaufgabe für künftige Manager in seinem Unternehmen.

Perfekt für einen Spieleabend mit Freunden
Die Grundversion der Siedler von Catan basiert darauf, dass idealerweise 3-4 Spieler mitspielen. Jeder entwickelt seine eigene Welt aus Straßen, Siedlungen und Städten und im Tausch der Rohstoffe geht es dann am Tisch oft hoch her. Wenn man sich mit Freunden zu einem Spieleabend verabredet, sollte das Spiel auf jeden Fall immer bereit stehen. Nur was ist, wenn man zu zweit spielen möchte? An vielen Abenden haben wir versucht die Regeln so umzudichten, dass auch zu zweit Spannung aufkommt. Sogar Siedler-Fan-Foren haben wir nach Tipps durchstöbert. Aber im Ergebnis war es zu zweit nie so spannend wie zu viert.

CATAN - Das Duell
Siedler von Catan DuellWenige Sekunden nachdem wir erfahren haben, dass es eine neue Version für Siedler für Catan für 2 Spieler geben wird, landete das Produkt direkt in unserem Warenkorb. Das Strategie-Spiel garantiert auch für 2 Spieler Spannung durch abwechslungsreiche Karten und zusätzliche Themensets. Als Kartenspiel ist es etwas einfacher und kleiner gehalten als das Original, aber das macht es nicht schlechter. Man kann genauso Landschaften, Straßen, Siedlungen und Städte bauen – hat darüber hinaus aber noch viele weitere Aufgaben und Entwicklungsmöglichkeiten. So kann man eine Vielzahl von Gebäuden mit unterschiedlichen Vorteilen errichten, Helden anheuern und Untertanen befehligen.

Gestartet wird mit einem kleinen Fürstentum, das aus nur wenigen Karten besteht. Bei entsprechenden Würfen bringen die Landschaften Rohstoffe ein, die klug für den Kauf neuer Karten verwendet werden können. Wir starten mit dem Einführungsspiel, das einen schnellen Einstieg in das neue Spielprinzip bietet und tasten uns dann an die enthaltenen Themensets „Zeit des Goldes“, „Zeit der Wirren“ und „Zeit des Fortschritts“.

„Ich baue ein Handelsschiff und kann jetzt immer Lehm 2 für 1 tauschen“
„Ich spiele Heinrich den Wächter. Mit seinen 2 Stärkepunkten besitze ich jetzt den Stärkevorteil“
„Lächerlich! Dann setze ich Carl Gabelbart ein, der mit seinen 5 Stärkepunkten unseren Stärkevorteil sichert. Jetzt fehlt mir nur noch ein Siegpunkt und ich habe gewonnen!“


Sofort sind wir gefesselt und beginnen um den Sieg zu ringen. Für jemanden der noch nie Siedler gespielt hat, mag das nach einer verrückten Art der Sprache klingen. Uns macht es einfach nur Spaß, so zu kommunizieren.

Der Spielehersteller Kosmos hat hier nicht zu viel versprochen. Das Duell bringt viel Abwechslung und strategische Möglichkeiten ins Spiel. Zudem gibt es eine App, die das Spiel begleitet.

Du bist noch kein Siedler-Fan, hast aber Lust das Spiel auch mal zu testen? Bestelle es dir hier nach Hause:

 

Habt ihr Lust auf eine Challenge?

Wenn ihr das Ganze jetzt mit uns gemeinsam erleben wollt, dann meldet euch einfach zu unserer kostenlosen Glücks-Challenge an und werdet auch zum Glückspärchen. Bitte gebt dafür zwei unterschiedliche Emailadressen an, denn ihr bekommt abwechselnd eine Monatsaufgabe per E-Mail zugeschickt, um euch eine kreative Paar-Aktivität zu überlegen, den Partner zu überraschen und gemeinsam Glücksmomente zu erleben. Das ganze teilen wir natürlich in unserer Community unter dem #Glücksmomente! Wir freuen uns auf eure Ideen und Geschichten!